Unser Ausflug in den Deister

A TitelbildUnser Ausflug in den Deister
Wir, die Klasse A2, sind am Mittwoch, den 07.07.21 zusammen mit der S-Bahn in den Deister gefahren, um von dort zu den Wennigser Wasserrädern zu wandern. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und so machten wir uns mit Proviant und guter Laune auf den Weg. Am Bahnhof Egestorf sind wir ausgestiegen und in den Wald gegangen. Unterwegs sind wir den Schildern Richtung Wasserräder gefolgt.
Plötzlich haben wir gemerkt, dass wir Ritish verloren haben. Wir haben uns große Sorgen gemacht und ihn gerufen. Zum Glück haben wir Ritish wiedergefunden und haben ihm klar gemacht,  dass es nicht geht, dass er weit alleine voraus läuft. Unterwegs haben wir an einer Kuhwiese gestanden. 
Nach 90 Minuten sind wir bei den Wasserrädern angekommen. Dort haben wir erst mal gefrühstückt. Um die Bänke herum, auf denen wir zum Frühstück saßen, hatten sich Kinder ganz viel Mühe gemacht und riesengroße Mandelas aus Naturmaterialien wie zum Beispiel Moos ,Tannenzapfen, Steinen und Stöckern gelegt.
Benjamin und ich haben uns neugierig die Wasserräder angeschaut.  Am besten hat mir die Sesamstraße gefallen. Oskar aus der Tonne schaute immer wieder aus der Tonne raus, indem der Deckel immer wieder auf und zuging. Melanie und Ritish haben zwischendurch Pause in einer Hängematte gemacht. Wir hatten viel Spaß und einen tollen Tag. 

(Autor: Celine aus der Klasse A2 mit Frau Thiele

Wir danken unseren Sponsoren